Dan Eco²
Dan Eco²
Dan Eco²
Dan Eco²
Dan Eco²
Dan Eco²
Dan Eco²
Dan Eco²
Dan Eco²
Dan Eco²

DAN ECO² und DAN PURITY Walzölfilter

Medienanlagen und Ökologie

Der schonende Umgang mit den natürlichen Ressourcen und mit unserer Umwelt allgemein ist auch im Anlagenbau ein wichtiges Thema.

Danieli Fröhling ist bestrebt, sowohl energieeffiziente Anlagen anzubieten und zu konstruieren, als auch den Verbrauch von Medien (Strom, Wasser, Öl usw.) soweit zu optimieren, wie dies technisch möglich ist. Weiterhin gilt es, die Belastung der Umwelt durch Schadstoffe zu minimieren. Dazu wurde von uns eine Reihe von Lösungen erarbeitet, von denen wir hier exemplarisch einige vorstellen möchten.

 

DAN ECO²

Mit der Entwicklung der „Diamond Mills“ im Aluminiumbereich wurde durch Danieli Fröhling auch die Konstruktion von Abluft-Reinigungssystemen für die Nicht-Eisen-Industrie vorangetrieben. Dazu hat Danieli Fröhling ein weltweit exklusives Abkommen mit der JULIUS MONTZ GMBH, einem deutschen Unternehmen, bekannt für seine Erfahrung und Technologie in der Konstruktion und Lieferung von derartigen Ausrüstungen. Inzwischen wurden verschiedene solcher, bei uns unter dem Namen „DAN ECO²“ vermarkteten Systeme gebaut und erfolgreich in Betrieb genommen.

 

Dabei steht DAN ECO ² für den doppelten Effekt bei der Nutzung der Ausrüstung: Ökonomisch sinnvoll durch Rückgewinnung wichtiger Betriebsstoffe und ökologisch verträglich durch Minimierung der in die Umwelt entlassenen Schadstoffe. Bei der Abscheidung der flüchtigen organischen Verbindungen (VOC), erweist sich das DAN-ECO² System nicht nur ECO-logisch, sondern auch ECO-nomisch effizient, da es auch die Rückgewinnung (Destillation) des gebrauchten Walzöls ohne Veränderung der chemischen Beschaffenheit ermöglicht.

 

Niederviskose Walzöle mit Paraffin / Naphten Zusatz werden dazu verwendet, qualitativ hochwertige Metalloberflächen zu erzeugen und eine gute Schmierung beim Kaltwalzen von Aluminium zu gewährleisten. Aufgrund der relativ hohen Temperaturen (150°C – 200°C) im Walzspalt, verdunstet ein gewisser Anteil des beim Aluminium-Kaltwalzen verwendeten Walzöls. In Anbetracht der umweltpolitischen und gesetzlichen Regulierungen (VOC Emissionen), ist eine Reinigung der Abluft vom Walzöl erforderlich, um den internationalen Standards gerecht zu werden. Der in der gereinigten Luft verbleibende Walzöl-Anteil sollte kleiner 50 mg C/m3 betragen. Das wiedergewonnene Walzöl sollte rein genug sein um im Walzprozess wieder verwendet werden zu können.

 

Für das DAN-ECO² System sprechen gleich mehrere Vorteile:

  • Die Reinheit der gereinigten Abluft erfüllt die höchsten Emissions-Anforderungen (kleiner 50mgC/m³)
  • Die Flexibilität des Systems ermöglicht auch bei schwankenden Einlauf-Bedingungen ein außerordentlich effizientes Arbeiten, dank modernster Technik zur Überwachung der Einlauftemperatur und des Einlaufflusses und trägt so zur Reduzierung der Betriebskosten bei.
  • Eine By-pass Leitung im Absorptionskreislauf bietet dem Rektifikationssystem etwa 3-4 Wartungsstunden, ohne dass hierfür das komplette DAN-ECO² System abgeschaltet werden oder die Ausbringung des Walzwerkes und die nachfolgenden Stiche reduzieren werden müssten.
  • Aufgrund der Behandlung in einem Destillationsprozess kann das Walzöl vollständig für den Walzprozess wiederverwendet werden. Somit treten bei der Absorption keine Probleme durch die Polymerisation der Verbundstoffe auf.
  • Sauerstoff, gesättigtes Wasser und Inertgase können sich dank einer optionalen Entgasungssäule aus dem Prozess lösen, diese gewährleistet auch die volle Verfügbarkeit in jedem Betriebszustand.
  • Niedrige Wartungskosten.
  • Backup-Design für höchste Verfügbarkeit
  • Voll automatisch und von den Walzwerken aus ferngesteuert.
  • Schnelle Amortisation der Investitionskosten binnen weniger Jahre.

Gerne erläutern wir Ihnen die Grundsätze des Systems und rechnen Ihnen gerne aus, mit welchen Konfigurationen und unter welchen Bedingungen sich ein DAN ECO²-System für Sie bezahlt macht.

 

DAN PURITY Walzölfilter

Walzölfilter ermöglichen die Entfernung von Partikeln aus dem eingesetzten Kühlmittel. Ziel ist die Konstanz der Kühlmittelqualität über die gesamte Nutzungsdauer hinweg.

 

Unser DAN PURITY-Filter ist als horizontaler Plattenfilter aufgebaut und ermöglicht eine effektive Filtration großer Ölmengen. Die Einheit kann modular erweitert werden, so dass jeweils den Ansprüchen entsprechende Filtergrößen verfügbar sind. Damit eignen sich die DAN PURITY-Filter nicht nur hervorragend für komplett neue Walzwerke, sondern können auch als Ersatz in bestehende Anlagen integriert werden.

 

Verschmutztes Walzöl aus dem Walzprozeß wird zunächst in einen Schmutzöltank geleitet. Die dort angeschlossenen Förderpumpen übergeben das Walzöl dann zum jeweiligen Stapel mit Filterplatten, von wo aus es dann nach der Filtrierung in den Reintank überführt wird.

 

Nach entsprechender Nutzungsdauer verschmutzen die Filtermatten im Stapel auf Grund der aus dem Walöl gefilterten Partikel. Eine automatische Differenzdruck-Überwachung gewährleistet rechtzeitige Anzeige eines notwendigen Reinigungszyklus. Nach Trocknung der Filtermatten und Beseitigung derselben aus dem Filtrierbereich, wird neues Filterpapier zugeführt sowie anschließend das Filtermedium angeschwemmt. Nach kurzer Zeit kann der Walzbetrieb wieder aufgenommen werden.

 

Kontakt: mills@danieli-froehling.de