DANIELI FRÖHLING
DANIELI FRÖHLING
DANIELI FRÖHLING
DANIELI FRÖHLING
Danieli Fröhling
Danieli Fröhling
Danieli Fröhling
Danieli Fröhling

AMAG und Danieli erweitern ihre Geschäftsbeziehungen

AMAG und Danieli erweitern ihre Geschäftsbeziehungen

Nach den Aufträgen an Danieli über ein Warmwalzwerk und einen Plattenrichter für das “AMAG 2014”-Projekt vertraut Österreichs bedeutendster Aluminiumproduzent nun erneut auf Danielis technologische Kompetenz. Danieli Fröhling, bekannt als Spezialist für Hochleistungs-Schneidanlagen für Aluminiumbänder, wird für das „AMAG 2020“ Investmentprogramm eine Bundvorbereitungsstation und eine Längsteilanlage liefern. Die zu liefernden Anlagen werden genutzt, um kaltgewalzte Aluminiumbunde für die weitere Verarbeitung vorzubereiten, indem zunächst nicht maßhaltige Bandenden beseitigt werden. Danach werden die Bunde der Längsteilanlage zugeführt und dort in bis zu vier Streifen geteilt. Der große Banddickenbereich, viele unterschiedliche Fertigbandbreiten und eine Vielzahl von verschiedenen Legierungen erfordern eine Schneidanlage, die sowohl extrem flexibel arbeitet und ein schnelles Umrüsten auf neue Anforderungen ermöglicht als auch gleichzeitig eine schonende Verarbeitung der sensiblen Bänder gewährleistet, um deren mechanische Eigenschaften nicht negativ zu beeinflussen. Der Auftrag für Danieli Fröhling beinhaltet alle technologischen Einrichtungen, entsprechende Hilfsausrüstungen, das Schrotthandling sowie die Elektrik und Automatisierung. Ebenso gehört die komplette Montage und Inbetriebnahme zum Leistungsumfang. Produktionsbeginn ist für 2017 geplant.